Jetzt buchen!

CANTO LIRICO Florez - Scalera Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele Cato Lirico Juan Diego Flórez - Vincenzo Scalera


Programm Canto Lirico Flórez - Scalera
 

LUDWIG VAN BEETHOVEN:
Adelaide op. 46
Der Kuss op. 128
„Sad and luckless was the season“ aus 20 Irische Lieder WoO 153/6

FELIX MENDELSSOHN:
Venetianisches Gondellied für Klavier solo aus Lieder ohne Worte op. 30/6

RICHARD STRAUSS:
Zueignung op. 10/1
Heimliche Aufforderung op. 27/3
Cäcilie op. 27/2

VINCENZO BELLINI:
Arietta „Almen se non poss’io“ aus Sei ariette da camera
(Bearbeitung für Klavier solo von Carl Czerny)
Arietta „Ma rendi pur contento“ aus Sei ariette da camera
Cavatina und Cabaletta des Pollione „Meco all’altar di Venere…“ – „Me protegge, me difende“ aus der Oper Norma

GIUSEPPE VERDI:
Cavatina und Cabaletta des Jacopo „Brezza del suol natio… Dal più remoto esilio“ – „Odio solo“ aus der Oper I due Foscari
Romanza senza parole F-Dur für Klavier solo – „Il cielo d’Italia“

ÉDOUARD LALO:
Arie des Mylio „Vainement, ma bien-aimée“ aus der Oper Le Roi d’Ys

JULES MASSENET:
Arie des Chevalier Des Grieux „Ah, fuyez, douce image“ aus der Oper Manon
Méditation aus der Oper Thaïs
(Bearbeitung für Klavier solo)

GIACOMO PUCCINI:
Arie des Rodolfo „Che gelida manina“ aus der Oper La bohème

 

Juan Diego Flórez, Tenor

Vincenzo Scalera, Klavier

 

Dauer ca. 1h 10min - keine Pause

 

Bild: ernestopalacioartists