ORPHÉE AUX ENFERS Salzburger Festspiele

 

Salzburger Festspiele Orphee aux enfers


ORPHÉE AUX ENFERNS
ORPHEUS IN DER UNTERWELT

Jacques Offenbach

Opéra-bouffon in zwei Akten und vier Bildern
Libretto von Hector Crémieux und Ludovic Halévy

In franzöischer und deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Orphee aux enfers bei den Salzburger Festspielen

Orpheus und Euridike haben sich auseinandergelbt. Nach einem Streit wird Euridike von ihrem Geliebten Pluto (Herrscher der Unterwelt) entführt. Gefangen in der Unterwelt sehnt sich Euridike wieder zurück zu ihrem Gatten auf Erden.
Pluto gibt ein Höllenfest. Es wird getrunken und getanzt. Orpheus versucht Euridike zu befreien. Wird es ihm gelingen?


Enrique Mazzola, Musikalische Leitung
Barrie Kosky, Regie
Rufus Didwiszus, Bühne
Victoria Behr, Kostüme
Franck Evin, Licht
Otto Pichler, Choreografie
Susanna Goldberg, Dramaturgie

Mitwirkende
Marcel Beekman, Aristée/Pluton
Martin Winkler, Jupiter
Joel Prieto, Orphée
Kathryn Lewek, Eurydice
Max Hopp, John Styx
Anne Sofie von Otter, L'Opinion publique
Peter Renz, Mercure
Vasilisa Berzhanskaya, Diane
Frances Pappas, Junon
Leo Desandre, Vénus
Nadine Weissmann, Cupidon

Vocalconsort Berlin
David Cavelius, Choreinstudierung

Wiener Philharmoniker

DIESE VORSTELLUNG IST NUR IN KOMBINATION MIT EINER ANDEREN VERANSTALTUNG IM RAHMEN DER SALZBURGER FESTSPIELE BUCHBAR!


Die Vorstellung Orphee aux enfers findet im Haus für Mozart statt


SAALÜBERSICHT

Bild: Sarah Wijezenbeek

TICKET - HOTLINE +43 662 82 57 69-16