MOZART MATINEE - Pichon

 

Salzburger Festspiele 2018

PROGRAMM

WOLFGANG A. MOZART: Erster Satz (Allegro con spirito) aus der Symphonie D-Dur KV 385 – „Haffner”

WOLFGANG A. MOZART: Arie „Vorrei spiegarvi, oh Dio!“ für Sopran und Orchester KV 418

WOLFGANG A. MOZART: Rezitativ und Arie der Giunia „Vanne, T'affretta“ – „Ah se il crudel periglio” aus der Oper Lucio Silla KV 135

WOLFGANG A. MOZART: Zweiter und Dritter Satz (Andante und Menuetto) aus der Symphonie D-Dur KV 385 – „Haffner”

WOLFGANG A. MOZART: Arie „Schon lacht der holde Frühling” für Sopran und Orchester KV 580 (Rekonstruktion von Franz Beyer)

WOLFGANG A. MOZART: Nr. 1–3 aus Sechs deutsche Tänze KV 509

WOLFGANG A. MOZART: Nr. 3 „Die Schlittenfahrt” aus Deutsche Tänze KV 605

WOLFGANG A. MOZART: Nr. 6 aus Sechs deutsche Tänze KV 571

WOLFGANG A. MOZART: Arie der Königin der Nacht „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen” aus der Oper Die Zauberflöte KV 620

WOLFGANG A. MOZART: Arie der Zaide „Ruhe sanft, mein holdes Leben“ aus dem Singspiel Zaide KV 344

WOLFGANG A. MOZART: Finale (Presto) aus der Symphonie D-Dur KV 385 – „Haffner”

WOLFGANG A. MOZART: Arie der Zaide „Tiger! wetze nur die Klauen” aus dem Singspiel Zaide KV 344

INTERPRETEN
Sabine Devieilhe, Sopran
Mozarteumorchester Salzburg
Raphaël Pichon, Dirigent

 

SAALPLAN

Bild: Nancy Horowitz

TICKET - HOTLINE +43 662 82 57 69-16