ADRIANA LECOUVREUR Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele Adriana Lecouvreur

Adriana Lecouvreur ist eine Oper von Franceso Cilea in vier Akten mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazow

Libretto von Arturo Colautti
nach dem Schauspiel Adrienne Lecouvreur (1849) von Eugène Scribe und Ernst Legouvé

Adriana Lecouvreur in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.
Uraufgeführt wurde die Oper Adriana Lecouvreur 1902.

Adriana Lecouvreur - Anna Netrebko:

Maurizio, conte di Sassonia (Yusif Eyvazov) beginnt ein Verhältnis mit der verheirateten Fürstin von Bouillon (Anita Rachvelishvili).
Jedoch gilt seiner wahren Liebe der gefeierten Schauspielerin Adriana Lecouvreur (Anna Netrebko).
Der alte Regisseur Michonnet (Nicola Alaimo), der für sie eine schüchterne, nie gestandene Liebe empfindet, warnt sie: Als „arme Leute“ sollten sie sich aus den Spielen der Mächtigen lieber heraushalten. Doch Adriana (Anna Netrebko) verteidigt ihre Liebe und glaubt, es mit der Fürstin aufnehmen zu können.
Sie ahnt nicht, dass ihre perfide Gegenspielerin vor nichts zurückschrecken wird.

Adriana Lecouvreur eine konzertante Aufführung mit Netrebko und Eyvazov

Mitwirkende:
Anna Netrebko, Adriana Lecouvreur

Yusif Eyvazov, Maurizio, conte di Sassonia

Anita Rachvelishvili, La principessa di Bouillon
Nicola Alaimo, Michonnet
Mika Kares, Il principe di Bouillon
Andrea Giovannini, L'abate di Chazeuil

Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg
Marco Armiliato, Dirigent

Adriana Lecouvreur findet im Großen Festspielhaus statt.

DIESE VORSTELLUNG IST NUR IN KOMBINATION MIT ANDEREN VORSTELLUNG IM RAHMEN DER SALZBURGER FESTSPIELE BUCHBAR!



SAALÜBERSICHT

* Bild: Kirk Edwards

TICKET - HOTLINE +43 662 82 57 69-16